Multimedia-Rack

Module für das Multimedia-Rack
Module für das Multimedia-Rack

Da verschiedene Module meinen Stauraum in der oberen Ablage "verstopfen" habe ich mich entschlossen, diese in ein Multimedia-Rack zu pressen.

 

1x iomega HD Media Full HD 1080 p Player inkl. WiFi Adapter (12V)

1x Sony AV Selector SB-V30G

1x Philips DVB-T Tuner

1x HDD Platinium 500 GB

 

 

 

Test mit Grundplatte ....
Test mit Grundplatte ....

Hinten Höhe 85mm, vorn Höhe 133mm und vier Module, das wird eng.

Einen Lüfter habe ich bedacht aber noch nicht  eingeplant.

Mein Gedanke:

- Unterbringung 4 Module

- Beleuchtung der einzelnen Fächer

- Stromversorgung über einen Zigi-Stecker, abschaltbar

- Grundgestell aus 4/6mm Sperrholz + Acrylplatten, Akkustikstoff grau und Sprühkleber

 

Diesmal arbeite ich ohne Zeichnung, keine  Zeit.
Diesmal arbeite ich ohne Zeichnung, keine Zeit.

Verkleben von 3 Böden mit Acrylglas-Platten (werden später seitlich mit LED's beleuchtet)

Verpressen der Platten inkl. Test Lichtleitfähigkeit
Verpressen der Platten inkl. Test Lichtleitfähigkeit
Grundplatte & 3x Böden (kompl. verklebt)
Grundplatte & 3x Böden (kompl. verklebt)

Links Grundplatte, rechts die 3 Böden.

Verkleben der Seitenverankerung.
Verkleben der Seitenverankerung.

Die Sache ist so geplant: Holz und Acrylplatten mit Sprühkleber verkleben, Acryl und Acrylverbindungsstege mit Sekundenkleber verbinden und zur Montage Gewinde schneiden.

3x fertig zum Einbau.
3x fertig zum Einbau.

Acrylstege fertig verklebt, Einpassen und Gewindeschneiden ....

Testanordnung, da sehr wenig Platz. Es geht teilweise um 1-2mm.

Konturenlehre
Konturenlehre

Konturenlehre zum Abnehmen der Wölbung vom Dachhimmel.

Testaufbau
Testaufbau

Jo eigentlich war die Festplatte oben geplant passt aber nicht. Deswegen kommt sie hinter den Sony Selector ganz unten. Möglichkeit zum HDD-Wechsel muß ich noch klären.

Ist geklärt: Sony Selector wurde schwenkbar verbaut, dahinter findet die Festplatte ihren Platz.

Rohbau fertig, LED's und Stoffbespannung folgt.
Rohbau fertig, LED's und Stoffbespannung folgt.
Einbaustellung
Einbaustellung
Endstellung, mit Schrauben seitlich fixiert.
Endstellung, mit Schrauben seitlich fixiert.

3x Schalter, links System-LED.

 

Schalter (von links):

 

1) Multimedia-Rack ein/aus

2)  iomega HD Mediamodul ein/aus

3) DVB-T ein/aus

Fertig.
Fertig.

LED-Anzeige:

rot System hat Strom

grün iomega HD Mediamodul bzw. DVB-T eingeschaltet

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Da ich die Lichtausbeute eigentlich als zu gering ansehe habe ich mich leider erst nach der Fertigstellung im Netz erkundig, wie mehr Licht seitlich sichtbar wird.

Die Lösung wäre gewesen diese jeweils zwei Kanten pro Platte mit einem Bunsenbrenner zu behandeln. Dann hat man einen wesentlich besseren LED-Licht Ein- und Austritt.

Videos dazu findet man im Netz.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Multimedia-System funktioniert, ich kann Festplatten und USB-Sticks (bis 32GB) abrufen.

D. h. Filme und Musik von Festplatte oder USB-Stick über Anlage hören/schauen kein Problem.

 

Fazit, jetzt ist mein Fahrzeug komplett:

 

- Dolby Digital/Dts Decoder DC5.1

- Radio/TV/Video

- CD-MP3- / CD-Wechsler 10fach

- DVB-T

- MP3 von CD (Wechsler), Festplatte und USB-Stick.

- Filme von DVD (Wechsler), Festplatten und USB-Sticks.

- Handy-Navigation groß auf Monitor mit CD-Musik im Hintergrund

  (keine Funktion wg. Handywechsel)

- Subwoofer unter Fahrersitz und im Kofferraum.